Vorträge & Präsentationen

Zuhören und Mitreden:
TRIAD Berlin Vorträge und Präsentationen

 

Neue Denkansätze entstehen vor allem in der direkten Auseinandersetzung und im Austausch mit anderen Meinungen. TRIAD Berlin bringt sich aktiv auf Konferenzen, Tagungen und in Diskussionsrunden ein, um gesellschaftliche Relevanz zu stiften und innovative Gedanken weiterzutragen. International präsent und am Puls der Zeit – hierbei ist nicht zuletzt auch der ständige Kontakt zu Hochschulen und Studierenden ein wichtiger Impulsgeber.

 

Büro 4.0: Arbeitswelten von Morgen

Büro 4.0: Arbeitswelten von Morgen

Seminar "Bauen 4.0", KAP-Forum, Köln, 2016

Die sogenannte Industrie 4.0 stellt neue Anforderungen an Räume und unsere Arbeitswelten. Dr. Anja Osswald rät, über den Tellerrand der eigenen Disziplin zu schauen, um den Austausch von Ideen und neue Formen der Zusammenarbeit zu erproben.

Raumwelten ART & Research Panel

Raumwelten ART & Research Panel

Filmakademie, Baden-Württemberg 2015

Projektleiterin Alicia Leuschner, spricht beim Panel "Edutain me!" über das Konzept einer Erlebniswelt für chinesische Kinder und beschreibt, wie die Fusion zwischen europäischen und chinesischen Lernansprüchen funktionieren kann.

Keys to Contemporary Art - "Urban Development & Contemporary Culture"

Keys to Contemporary Art - "Urban Development & Contemporary Culture"

Viennacontemporary, Wien 2015

TRIAD-Geschäftsführer Lutz Engelke moderiert eine Diskussion deren Ziel es ist, einen nachhaltigen Austausch zwischen Kulturschaffenden, VertreterInnen der kreativen Sparte und Stadtentwicklern zu forcieren.

Auf zu neuen Ufern: TRIAD auf der ITB

Auf zu neuen Ufern: TRIAD auf der ITB

ITB-Kongress, Berlin, 2015

Regionalmarketing und Tourismus setzen immer stärker auf Storytelling - eine von TRIAD's Kernkompetenzen. Dr. Anja Osswald hält die Keynote und Stefan Richter diskutiert mit Richard Gaul (Berater Weltausstellung Reformation) sowie Michael Brinkmann (EKD Hannover).

Zur Konstruktion von Wahrheit im Museum

Zur Konstruktion von Wahrheit im Museum

Alles Fake?! Fachsymposium, Berlin, 2015

Können Museen immer Wahrheit vermitteln? Karoline von dem Bussche, Kreativdirektorin Konzept/Text, spricht über das inszenierte Erzählen und stellt ausgewählte Projekte von TRIAD Berlin vor.

Culture as platform for cross-national dialogue in the digital age

Culture as platform for cross-national dialogue in the digital age

Future Culture Konferenz, V&A Museum, London, 2014

TRIAD-Geschäftsführer Lutz Engelke zeigt mit RDI-Vorstand Dmitri Aksenov vor dem Hintergrund cross-kultureller Zusammenarbeit Wege auf, wie man trotz politischer Hürden gemeinsame Wege gehen kann.

Design und Industrie 4.0

Design und Industrie 4.0

Designtage Brandenburg, Potsdam, 2014

Gemeinsam mit Andreas Thom (FH Potsdam) und Wolfgang Dorst (Bitcom) beleuchtet Dr. Anja Osswald aktuelle Tendenzen der Industrie 4.0 in Bezug auf Gesellschaft, Usability Design und notwendige gestalterische "Übersetzungen" der komplexen Thematik.

Augmented Exhibition ­ Today, Tomorrow, To Future

Augmented Exhibition ­ Today, Tomorrow, To Future

FOCUS: Neue Medien in Museen und Ausstellungen, Archäologisches Landesmuseum Brandenburg, 2014

Konzeptionerin Dr. Anja Osswald und Interfacedesignerin Julia Ellrich berichten über das Phänomen der Digitalisierung und Zukunftstrends bei interaktiven Ausstellungen.

Von sprechenden Räumen und begehbaren Geschichten - Über Formate der Komplexität

Von sprechenden Räumen und begehbaren Geschichten - Über Formate der Komplexität

Veranstaltung "Raster und Revolte - zehn Vorträge und eine Konferenz über Orientierung", München, 2014

Woran können wir uns zur Schaffung neuer Orientierungssysteme orientieren? Lutz Engelke erklärt die vielschichtige Welt des Geschichtenerzählens mit anderen Mitteln; eine Einladung in unbekannte Denkräume.