Messestand

Wolters Kluwer auf der CeBIT 2010

Ein gelungener Auftritt

Im Rahmen der CeBIT 2010 realisiert TRIAD für die Verlagsgruppe Wolters Kluwer einen Messestand, der kinetische Elemente und mediale Bespielung innovativ miteinander kombiniert. 

  • Kunde
  • Wolters Kluwer
  • Ort:
  • Messegelände Hannover
  • Jahr:
  • 2010

Fläche:

750 qm 

Erstmalig wird für einen Messestand ein kinetisches Konzept für Würfel-Module entwickelt. Von der Decke herabhängende Kuben ziehen mit ihren medial bespielten LED-Flächen die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich. In einer kontinuierlichen Bewegung des Öffnens und Schließens bewegen sich die Bildschirme mittels einer Hubkinetik über den Köpfen der Besucher.

 

Mit dem Messeauftritt vermittelt Wolter Kluwer die neue digitale Positionierung sorgt für eine dynamische Kommunikation des Unternehmens.