Temporäre Ausstellung

Herbergers Welt der Bücher

Der Ball ist rund

Anlässlich des 120. Geburtstages gelingt TRIAD Berlin im Deutschen Fußballmuseum eine eindrucksvolle Hommage an Sepp Herberger. Mit der Sonderausstellung „Herbergers Welt der Bücher“ wird (Fußball-)Fans und Interessierten erstmals der Nachlass und die Denk- und Arbeitsweise des Weltmeistertrainers von 1954 zugänglich gemacht. 

  • Kunde
  • DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum
  • Ort:
  • Dortmund
  • Jahr:
  • 2017

Die Zitate Herbergers wie „elf Freunde müsst ihr sein“ oder „der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten“ sind jedem Fußballfan bekannt. Mit der Übersetzung seiner komplexen Strategien und Wirbeltaktiken in simple Sprüche gelang es der Trainerlegende, den Spielern seine Vision vom „einfachen Fußball“ näher zu bringen. Deutschland wurde völlig überraschend mit dem „Wunder von Bern“ Weltmeister und Herbergers Sätze berühmt. TRIAD Berlin greift die weltmeisterlichen Zukunftsvisionen szenografisch auf. Eine begehbare Bibliothek mit Massivholz-Bücherregalen und der Original-Arbeitsplatz (Schreibmaschine, Schreibtisch und Stuhl) vermitteln ein Gefühl für Herbergers einfache und bürgerliche Lebensweise. Rund 1.500 Bücher aus dem Nachlass – akribisch mit seiner unleserlichen Handschrift bearbeitet und versehen mit komplizierten Taktikzeichnungen – lassen erahnen, wie der erste Teamchef der Nachkriegszeit sich von seinen Büchern inspirieren ließ, Inhalte verknüpfte und neu interpretierte.

 

Mit der einfachen szenografischen Umsetzung und der spielerischen Grafik erzeugt TRIAD Berlin einen spannenden Kontrast, der die vielschichtige Persönlichkeit würdig inszeniert. „Herbergers Welt der Bücher“ ermöglicht einen ganz neuen Blickwinkel auf die deutsche Trainerlegende und erklärt, wieso Sepp Herberger von Fußballfans als absoluter Vordenker seiner Zeit gesehen wird.