Temporäre Ausstellung

50 Jahre Wembley

Das berühmteste Tor, das keines war

Für die Sonderausstellung „50 Jahre Wembley – der Mythos in Momentaufnahmen“ im Deutschen Fußballmuseum konzipiert TRIAD Berlin eine außergewöhnliche Medieninstallation. Fulminante Leinwände zeigen eindrucksvoll Szenen aus dem 1966 produzierten und erst im Rahmen des Projekts wiederentdeckten DFB-Film „Der Weg nach Wembley“. 

  • Kunde
  • DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum
  • Ort:
  • Dortmund
  • Jahr:
  • 2016

Zusammengeschnitten zu einer völlig neuen Bild- und Tonkomposition bietet das neu aufbereitete historische Filmmaterial in Kinoqualität spektakuläre Spielszenen und private Momente der deutschen Mannschaft. Verstärkt durch die Original-Audiospuren sorgt die Anordnung der großen Bildschirme für ein intensives Raum- und Filmerlebnis. Je nach Standposition vervielfacht sich das Bild und lässt die Schwarz-Weiß- und Farbaufnahmen in Ergänzung und Kontrast zueinander wirken.

 

Mit den seit Jahrzehnten nie gezeigten Bildern gelingt TRIAD Berlin ein spektakuläres, kenntnisreiches und raffiniert angelegtes Museums-Erlebnis, das nicht nur Fußballfans, sondern auch Kunst-, Kultur- und Filmkenner anspricht.